Rennradtour Učka 1.370m, Kroatien

Lovran – Vojak (Učka) – Lovran

Zu Ostern ging es heuer nicht nur in die schöne Südsteiermark, nein, meine Rennsemmel durfte das erste Mal Meeresluft schnuppern 🙂 . Unser kurzer Trip brachte uns nach Lovran ins Hostel Link. Ein sehr cooles Hostel mit Hochbetten und Meerblick! Das Zimmer eignete sich auch perfekt um die verschwitzte Fahrradbekleidung zu trocknen.

Das Meer präsentierte sich zu Ostern in seiner ganzen Pracht und die Motivation in dieser traumhaften Kulisse Radfahren zu dürfen, war unendlich groß. Die erste Tour des sehr kurzen Kroatien Trips, führte mich vom Meeresspiegel auf den 1.370 m hohen Vojak. Von dort oben hat man eine herrliche Aussicht auf die Kvarner Bucht, die Inseln Cres und Krk sowie auf die Küstenorte Opatija und Rijeka.

Nachdem ich in Lovran mit meiner Rennsemmel startete, bog ich in Ičići  links Richtung Vojak ab. Die Straße begann von dort weg schon etwas zu steigen und ich hatte während des Anstieges immer wieder einen traumhaften Ausblick auf das Meer.

Am Vojak angekommen, schulterte ich meine Rennsemmel (aufgrund des Schotters) und begab mich auf den dortigen Aussichtsturm. Der Ausblick auf die kroatische Landschaft war wunderbar und nach einer kurzen Verschnaufpause fuhr ich ein Stück Richtung Istrien nach Vranja weiter, machte kehrt und kletterte den Učka von der Rückseite wieder hinauf.

Die Rennsemel, Rennrad, schnuppert das erste Mal Meeresluft.

 

Ausblick vom Aussichtsturm Vojak in Kroatien.

 

 

 

 

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

43 + = 52